Bitcoin steigt in die USA ein, da Prognosen für einen Angriff auf 60.000 $

Eine bekannte Szene zu Beginn des US-Handels führt dazu, dass die BTC-Preisaktion auf einen gewaltigen Widerstand bei 60.000 USD und darüber hinausläuft.

Bitcoin ( BTC ) erlebte den Beginn des US-Handels am 1. Dezember mit einem Knall, als die Eröffnung der Wall Street einen Lauf über 58.500 USD auslöste.

BTC/USD 1-Stunden-Kerzenchart (Bitstamp). Quelle: TradingView

Analyst: 56.000 US-Dollar könnten ein Widerstandswechsel gewesen sein

Daten von Cointelegraph Markets Pro und TradingView zeigten, dass BTC/USD am Mittwoch in einer Stunde um 2% zulegte, wodurch der Großteil der Übernachtverluste ausgeglichen wurde.

Das Paar hatte am Tag zuvor in einer ähnlich zeitlichen Bewegung 59.000 USD erreicht, bevor es den Fortschritt aufgab, um bei Bitstamp auf lokale Tiefststände von 56.700 USD abzutauchen.

Für Cointelegraph-Mitarbeiter Michaël van de Poppe war die Hoffnung zurückgekehrt, dass Bitcoin nun den festen Widerstand bei 60.000 USD herausfordern würde.

Wie Cointelegraph berichtete , stellt der Bereich bei und über 60.000 $ nun die Widerstandsmarke dar, die es zu schlagen und zu halten gilt, um eine zinsbullische Fortsetzung zu sichern.

Die jüngsten Ereignisse schienen ein solches Szenario kurzfristig weniger wahrscheinlich zu machen, da sich der Widerstand verstärkte und die Unterstützung auf den niedrigeren Niveaus im Gegenzug verschwand.

Ähnlich wie zu Beginn des Jahres mit der Untergrenze von 30.000 US-Dollar bleibt jedoch die Hoffnung, dass 50.000 US-Dollar weiterhin die Grenze im Sand bilden werden.

Der Novemberschluss markierte inzwischen die erster Misserfolg in einem langjährigen Bitcoin-Preismodell , um die BTC-Preisentwicklung zu erfassen. Das Floor-Modell des Analysten PlanB prognostizierte einen Monatsendkurs von 98.000 US-Dollar.

Ethereum erreicht innerhalb von 5% des Allzeithochs

Altcoins nutzten den jüngsten Anstieg von Bitcoin, wobei die Top-Ten-Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung an diesem Tag bis zu 6% Zuwächse verzeichneten.

Verwandte: Ethereum nähert sich einem neuen ATH, aber Derivatedaten spiegeln gemischte Gefühle wider

Ether ( ETH ) kehrte in Schlagdistanz von 5.000 US-Dollar zurück, was von einer anhaltenden Stärke gegenüber Bitcoin begleitet wurde.

ETH/BTC erreichte am 1. Dezember 0,083 BTC, was den höchsten Wert seit Mai und fast herausfordernde Werte von 2018 darstellt.

ETH/USD 1-Wochen-Kerzenchart (Bitstamp). Quelle: TradingView

"ETH ist nur +5% vom Erreichen neuer Allzeithochs entfernt", bemerkte der Händler und Analyst Rekt Capital.

Click to rate this post!
[Total: 0 Average: 0]
News