Cardano (ADA), Shiba Inu (SHIB), XRP und andere sehen laut Santiment ein erhöhtes Interesse

Der Kryptowährungsmarkt handelt diese Woche weiterhin rückläufig, aber einige Kryptowährungen zeichnen sich durch steigendes Interesse aus. Laut der Blockchain-Datenanalyseplattform Santiment stehen Ether (ETH), XRP, Cardano (ADA), Polygon (MATIC) und Shiba Inu (SHIB) im Mittelpunkt der Diskussionen, obwohl sich dies nicht wesentlich in den Vermögenspreisen widerspiegelt.

„Kryptowährungsmärkte haben letzte Woche offensichtlich einen großen Schlag erlitten. Aber es ist interessant zu sehen, wohin sich die gesellschaftlichen Interessen verschoben haben. ETH, XRP, ADA, MATIC und SHIB haben in den Diskussionen zugenommen, während die meisten anderen Vermögenswerte viel weniger diskutiert werden“, twitterte das Unternehmen. Auch nach Angaben des Analyseunternehmens deuten soziale Trends darauf hin, dass es unter den Mitgliedern der Kryptowährungsgemeinschaft Meinungsverschiedenheiten über den Kauf des aktuellen Preisverfalls gibt. „Die ‚buythip’-Vögel singen, nachdem die Preise gesunken sind. Letzte Woche, kurz vor dem Absturz des ICP-Berichts [Índice de Preços ao Consumidor], Händler prahlten damit, im Herbst gekauft zu haben. Jetzt gibt es eine legitime Polarisierung darüber, ob man es noch einmal tun soll oder nicht. Was für einen Unterschied eine Woche macht“, getwittert zu Santiment.

Ether steigt nach The Merge nicht

Wie gesagt, die Preise der meisten dieser Altcoins profitieren immer noch nicht von diesem Anstieg des Interesses. Ether (ETH) zum Beispiel, dessen Netzwerk das Merge-Update gerade erfolgreich implementiert hat, hat in den letzten 24 Stunden nur etwa 3 % zugelegt. Aber wenn man die letzten sieben Tage betrachtet, ist der Preis der zweitgrößten Kryptowährung auf dem Markt um mehr als 12 % gefallen. Zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels wird ETH laut Daten von CoinGecko bei BRL 7.117 gehandelt.

ETH-Preisdiagramm für die letzte Woche. Quelle: CoinGecko

Cardano (ADA) schätzt am Vorabend von Vasil nicht

Ebenso ist der Preis von Cardano (ADA) in den letzten 24 Stunden um 1,7 % gestiegen, aber in der letzten Woche um fast 4 % gefallen. Zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels liegt der Preis für die Kryptowährung des Cardano-Netzwerks bei 2,33 R$. Es ist erwähnenswert, dass das Netzwerk am 22. September dem Vasil Hard Fork unterzogen wird, der mehrere Verbesserungen für das Netzwerk verspricht. Es wurde erwartet, dass das Update dazu beitragen würde, den Preis von ADA in die Höhe zu treiben. Aber es scheint, dass dies nicht geschieht. Letzte Woche ADA-Preisdiagramm. Quelle: CoinGecko

MATIC in rot

Wer auch negative Bewegungen registriert, ist MATIC aus dem Polygon-Netzwerk. In den letzten 24 Stunden ist der Preis des digitalen Assets um 1,3 % und in den letzten sieben Tagen um 14,3 % gefallen. Im Moment wird MATIC bei R$3,77 gehandelt. MATIC-Preisdiagramm für die letzte Woche. Quelle: CoinGecko

Shiba Inu (SHIB) nach unten

Der angebliche Anstieg des Interesses an SHIB hatte auch keinen Einfluss auf den Preis. Laut CoinGecko-Daten ist der Preis des Shiba Inu-Tokens in den letzten 24 Stunden um rund 1 % und in der letzten Woche um über 13 % gefallen. Zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels wechselt SHIB bei R$0,00005449 den Besitzer. SHIB-Preisdiagramm für die letzte Woche. Quelle: CoinGecko

XRP weicht ab und steigt um fast 20 %

Der Fall von XRP ist anders. Santiment stellte fest, dass der Preis des digitalen Assets von Ripple in der letzten Woche um mehr als 17 % gestiegen ist, was gegen den Rest des Marktes ging. XRP-Preisdiagramm für die letzte Woche. Quelle: CoinGecko Nach Angaben des Analystenhauses hat der anhaltende Kampf zwischen Ripple und der SEC vor allem zu erhöhtem Optimismus bei Händlern und einer starken Bewegung von Walen geführt.

Lesen Sie auch: Twitch verbietet Sendungen von mehreren Kryptowährungs-Casinos. Lesen Sie auch: Binance und FTX bestreiten den Kauf von Vermögenswerten von der Voyager Digital-Börse. Lesen Sie auch: Bei der UN fordert der Präsident von El Salvador reiche Nachbarn auf, das Bitcoin-Land in Ruhe zu lassen

Click to rate this post!
[Total: 0 Average: 0]
Cryptocurrencies News