Eine Einführung in die Kryptowährung Ethereum

Was ist die Kryptowährung Ethereum? Ethereum ist eine dezentrale Open-Source-Blockchain mit intelligenter Vertragsfunktionalität. Seine native Kryptowährung ist Ether, die nach Bitcoin an zweiter Stelle in der Marktkapitalisierung steht. Hier ist eine Einführung in Ethereum und wie es funktioniert. Es ist eine dezentralisierte Open-Source-Währung, die Daten in ihrer eigenen Blockchain speichert, anstatt wie Bitcoin ausgetauscht zu werden. Es verfügt auch über ein Proof-of-Stake-Protokoll, das es Benutzern ermöglicht, Verträge zu erstellen, die den Eigentümer mit einer vorbestimmten Menge an Ether auszahlen.

NFTs sind Ethereum-Kryptowährungs-

Blockchain-Entwickler, die kürzlich Unterstützung für NFTs hinzugefügt haben. Das bedeutet, dass Sie jetzt virtuelle Kätzchen handeln und kaufen können. NFTs befinden sich noch in einem sehr jungen Stadium und können daher leicht von Kryptowährungswalen manipuliert werden. Um dies zu vermeiden, behalten Sie Ihren Geldbeutel im Auge. NFT-Preise können schnell durch die Decke gehen, wenn Sie in sie investieren. Stellen Sie also sicher, dass Sie eine Sicherungskopie der Kryptowährung haben, mit der Sie handeln möchten.

Die NFTs sind digitale Token, die normalerweise auf dem Ethereum-Blockchain-Netzwerk basieren. Sie können alles Digitale darstellen. NFTs werden für eine Vielzahl von Zwecken verwendet, von Sporttickets bis hin zu Hotels. Einige Beispiele sind digitale Kunstwerke, Sporttickets und Hotels. Je nachdem, wie gut ein Team abschneidet, können Token an Wert gewinnen oder verlieren. Wenn Sie eine große Menge dieser Token besitzen, können Sie diese zum Kauf dieser Artikel verwenden..

Ether ist die native Kryptowährung

von Ethereum. Ether ist die native Kryptowährung von Ethereum. Es arbeitet mit einem dezentralen Netzwerk, das aus einer Datenbank mit intelligenten Verträgen besteht. Ethereum besteht aus Hunderten von Knoten oder Computern, die jeweils eine Kopie der gesamten Blockchain speichern. Jeder Knoten speichert Details zu Transaktionen, Konten und Smart-Contract-Code und -Status. Nodes befolgen bei der Überprüfung von Transaktionen dieselben Regeln und sind alle miteinander verbunden.

Ethereum wurde auf der Bitcoin-Blockchain aufgebaut und hat viele Ähnlichkeiten mit Bitcoin, während es neue kritische Zutaten hinzufügt. Die Währung heißt Ether und ist nach Bitcoin der zweitgrößte Marktwert. Da es 2016 zu einem Hacker-Vorfall auf Ethereum kam, wurden zwei konkurrierende Ethereum-Coins erstellt. Dies sind Ethereum (ETH) und Ethereum Classic (ETC). Die Ethereum-Währung wird derzeit zu einem höheren Preis gehandelt als die Ethereum Classic-Münze. Beide Münzen haben unterschiedliche Verwendungen und Funktionen. Kaufen Sie Krypto heute und verdienen Sie täglich Gewinn bei cryptoengine.

Ether wird in einem Wallet aufbewahrt

Wenn Sie daran interessiert sind, Ether zu kaufen, sollten Sie wissen, dass Sie es sicher aufbewahren müssen. Sie müssen Ihre Brieftasche schützen, da Hacker darauf zugreifen können. Um dies zu verhindern, können Sie eine Seed-Phrase festlegen, die auch als Wiederherstellungs-Seed bekannt ist. Diese Startphrase ist normalerweise eine Folge von zwölf oder vierundzwanzig Wörtern und dient als Backup für Ihre Brieftasche. Sie sollten diesen Satz offline speichern, da die meisten Geräte mit dem Internet verbunden und daher anfällig für Hacker sind.

Eine Brieftasche ist ein Gerät, in dem Sie Ihren Ether sowie andere Kryptowährungen aufbewahren können. Ihre Brieftasche ist ein Computer oder Mobilgerät, auf dem Ihre privaten Schlüssel gespeichert sind. Diese Brieftasche enthält Ihren privaten Schlüssel, und wenn Sie ihn verlieren, verlieren Sie Ihr gesamtes Ether. Es ist wichtig, dieses Gerät jederzeit sicher und in der Nähe zu halten, da das Passwort Ihres Wallets gestohlen oder von einem Hacker missbraucht werden könnte.

Proof-of-Stake-Protokoll von Ethereum Das Proof-of-Stake-Protokoll

von Ethereum ist ein neuer Konsensmechanismus. Im Vergleich zum Proof-of-Work ist es sicherer und weniger energieintensiv. Letztendlich eignet sich dieses Protokoll besser für Skalierungslösungen, obwohl es noch keine vollständige Lösung darstellt. Es hat mehrere Jahre gedauert, es zu entwickeln, aber es wird jetzt im Ethereum Mainnet implementiert. Der Prozess ist als „The Merge“ bekannt und stellt einen bedeutenden Fortschritt für das Ethereum-Ökosystem dar.

Der bemerkenswerteste Vorteil von Proof-of-Stake ist seine Energieeffizienz. Es wird geschätzt, dass 99 % des Energieverbrauchs von Ethereum durch dieses Upgrade reduziert werden. Sobald das Merge-to-Proof-of-Stake-Protokoll abgeschlossen ist, wird Ethereum 64 Shard-Ketten haben, die mit einer zentralen Beacon-Kette verbunden sind, die als Netzwerkkoordination und Konsensschicht dienen wird. Irgendwann werden die meisten NFTs auf Ethereum auf das Proof-of-Stake-Protokoll umstellen.

Die jährliche Inflationsrate

In den letzten Jahren wurde die jährliche Inflationsrate von Ether genau unter die Lupe genommen. Als einheitliche Währung kann sich das Angebot an Ether um zwei Millionen ändern. Aber Ethereum plant, eine niedrige Inflationsrate beizubehalten. Denn der Gaspreis schwankt täglich, was die Transaktionskosten in die Höhe treibt. Trotzdem wird erwartet, dass sich die Inflationsrate von Ether bei etwa 0,5 % pro Jahr stabilisiert. Tatsächlich ist die jährliche Inflationsrate von Ethereum viel niedriger als die von Bitcoin.

Die jüngste Entwicklung des Ethereum-Netzwerks hat die jährliche Inflationsrate von Ether gesenkt. Es implementiert einen Mechanismus namens Token Burn, der einen Teil des Ethers verbrennt, den Miner als Transaktionsgebühren zahlen. Dieser Mechanismus wird die jährliche Inflationsrate im nächsten Jahr um ein Drittel reduzieren. Das London-Update, das am Donnerstag implementiert wurde, enthielt mehrere Verbesserungen am Ethereum-Netzwerk. Die bemerkenswerteste Änderung war EIP 1559.

 

Click to rate this post!
[Total: 0 Average: 0]
Technology Trading Software