Nomad erleidet einen Hackerangriff und hat fast 1 Milliarde R$ an gestohlenen Token

Nomad, eine Brücke, die das Senden von Token auf verschiedenen Blockchains ermöglicht, wurde in der Nacht zum Montag angegriffen (1). Laut dem offiziellen Profil der Plattform stahlen die Angreifer Token im Wert von 190 Millionen US-Dollar von der Brücke, was einem aktuellen Wert von 980 Millionen Real entspricht. Infolgedessen verlor Nomad praktisch alle seine Mittel durch den Angriff. das Brückenteam Bestätigt die Klage und sagte, es untersucht den Fall. „Wir haben führende Blockchain-Forensik- und Geheimdienstfirmen benachrichtigt und führen jetzt eine Untersuchung durch. Wir haben die Behörden benachrichtigt und arbeiten 24 Stunden am Tag, um die Situation zu lösen und Updates bereitzustellen. Unser Ziel ist es, die beteiligten Konten zu identifizieren, die Gelder zu verfolgen und zurückzufordern“, sagte das Team. Mit dem Fall Ronin erlebte der Bridge-Markt seinen dritten großen Hackerangriff seit April. Bei den drei Aktionen gelang es den Hackern, etwa 1,1 Milliarden US-Dollar oder 5,6 Milliarden R$ zu stehlen. Bridges sind Instrumente, die dem Kryptowährungsmarkt Praktikabilität bieten, da sie Transaktionen zwischen verschiedenen Netzwerken ermöglichen. Aber die Episoden von Angriffen haben Zweifel an der Sicherheit dieser Anwendungen aufkommen lassen.

Der Nomad-Fall

Bridges funktionieren normalerweise, indem sie Token in einen Smart Contract sperren, der auf einer Blockchain erstellt wurde. Sie erstellen dann diese Token neu, die in einer anderen Kette „verpackt“ sind, was die Transaktion einfacher macht. Beispielsweise sind Token wie Wrapped Bitcoin (WBTC) und Wrapped Ether (WETH) Beispiele für verpackte Token. Mit ihnen können Benutzer BTC und ETH über andere Netzwerke senden, ohne ihr Guthaben zu verlieren. Brücken bergen jedoch das Risiko, dass der Smart Contract, in dem sich die ursprünglichen Token befinden, sabotiert wird. Und dies geschah tatsächlich mit Nomad, das es den Hackern ermöglichte, den Angriff durchzuführen und die Gelder zu stehlen. Der Twitter-Nutzer samczsun, ein Forscher der Kryptowährungs-Investmentfirma Paradigm, erklärte den Fall. Laut dem Forscher hat Nomad kürzlich ein Update zu einem der Smart Contracts erhalten. Dies wiederum ermöglichte es ihnen, Transaktionen mit dem Bridge-System zu fälschen. Mit anderen Worten, Benutzer konnten Geld von Nomad abheben, das ihnen eigentlich nicht gehörte. Dies ist eine Besonderheit dieses Angriffs, der keinen konkreten Urheber hatte, sondern Raubüberfälle durch mehrere Benutzer. „Sie brauchen nichts über Solidity- oder Merkle-Bäume oder ähnliches zu wissen. Alles, was Sie tun mussten, war, eine Transaktion zu finden, die funktionierte, die Adresse der anderen Person zu finden/durch ihre zu ersetzen und dann weiterzuleiten“, erklärte samczsun.

Nomad: eine „sichere“ Alternative?

Bridge-Angriffe sind in den letzten Monaten häufiger geworden. Diese Angriffe sind zwar weniger verbreitet als Protokoll-Exploits, aber zerstörerischer und verursachen Schäden in Höhe von Hunderten von Millionen Dollar. Cross-Chain-Bridges haben die Verbreitung von jungen Blockchains ermöglicht, aber die Sicherheitslücken dieser Bridges können für kleinere Netzwerke, die sich für einen großen Teil ihrer Gesamtliquidität auf sie verlassen, verheerend sein. In diesem Sinne fand der größte Angriff des dezentralen Finanzwesens (DeFi) in der Geschichte genau gegen eine Brücke statt. In diesem Fall verlor Ronin, das Axie Infinity mit Ethereum verbindet, im April mehr als 600 Millionen Dollar. Nur wenige Monate zuvor verlor die Wormhole-Brücke, die Solana mit anderen Netzwerken verbindet, 300 Millionen Dollar bei einem Angriff und richtete verheerende Schäden in der Solana-Blockchain-Community und im DeFi-Ökosystem an. Lesen Sie auch: Tezos und Dogecoin mit hohen Chancen auf Hausse, sagt Analyst Lesen Sie auch: Stadt von Honduras startet „Bitcoin Valley“-Projekt, um Touristen anzulocken Lesen Sie auch: Bitcoin fällt um 1 % und Kryptowährungen reagieren. „Failed“-Token steigt in 24 Stunden um 13 %

Click to rate this post!
[Total: 0 Average: 0]
Cryptocurrencies News